19th Ave New York, NY 95822, USA

30.11.2020

NEU: BILD DER STADT BRÜGGE

Mit „Bild der Stadt“ entdecken Sie anhand von 70 Kunst- und Architekturinstallationen die verborgenen und weniger verborgenen Seiten der Stadt in einem Dialog zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Erhältlich ab Dezember. „Bild der Stadt“ enthält eine Auswahl von 70 Kunst- und Architekturinterventionen, die die Stadt Brügge mitgestalten.

Am Mittwoch, dem 2. Dezember 2020, feiert Brügge das 20-jährige Jubiläum seiner Anerkennung als Weltkulturerbestadt durch die UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur). Die Stadt Brügge feiert dieses Jubiläum mit einer neuen Publikation, die anhand einer Auswahl zeitgenössischer Kunst- und Architekturprojekte ein weniger bekanntes „Bild der Stadt“ zeichnet. Eine (Wieder-)Entdeckung von Brügge mit den Augen der Kunst und Architektur, wo Vergangenheit und Zukunft zusammenfließen.

Als Rückschau und Ausblick versammelt „Bild der Stadt“ eine von einer externen Jury getroffene Auswahl von 70 zeitgenössischen Kunst- und Architekturinterventionen, die diese Stadtlandschaft mitgestaltet haben. Eine Auswahl aus dem zeitgenössischen Brügge, von Fabre bis Permeke, vom Concertgebouw bis zum Staatsarchiv, verknüpft mit acht Essays, die Themen wie Kunst in der Stadt, Bauen im Welterbe und Stadterneuerung vertiefen. Gäste wie Marc Dubois, Katrien Laenen, Koen Van Synghel und Luc Verpoest blicken zurück auf Wendepunkte in Jahren wie 1971 (als die städtische Abteilung für Denkmalschutz gegründet wurde), 2000 (Anerkennung durch die UNESCO) und 2002 (Brügge, Kulturhauptstadt Europas) und die verschiedenen Triennalen für zeitgenössische Kunst und Architektur, die in den 1960er Jahren wie auch heute zum Experimentieren herausfordern.

„Bild der Stadt“ ist ein Anreiz, eine andere Facette der Stadt (wieder) zu entdecken, über eine Reihe von zeitgenössischen permanenten Kunstwerken und Gebäuden im öffentlichen Raum zu staunen und sich vor allem immer wieder umzusehen.

„Bild der Stadt“ ist bei Borgerhoff & Lamberigts erschienen und kostet 29,99 Euro.

  • TITEL: Bild der Stadt
  • REDAKTION: Shendy Gardin, Joris Nauwelaerts, Jeroen Vansteenkiste, Els Wuyts
  • MIT BEITRÄGEN VON: Steve Demulder, Marc Dubois, Katrien Laenen, Koen Van Synghel, Luc Verpoest
  • FORMAT: 190 x 245 mm
  • ANZAHL SEITEN: 256
  • PREIS: 29,99 Euro
  • ISBN: 9789463933148
  • SPRACHE: Niederländisch/Englisch

Ab Dezember im Buchhandel erhältlich oder online über Borgerhoff & Lamberigts.